Nach oben




Unterkünfte
Sie sind hier:  Startseite / News / Allgemeine News

FC Rot-Weiß Erfurt: Fragezeichen trotz sportlichem Erfolg


Gegen Altglienicke will der FC Rot-Weiß am Sonntag einen positiven Heimabschluss feiern. Die nähere Zukunft ist jedoch weiterhin unsicher.

Auch im letzten Heimspiel des Jahres will Trainer Thomas Brdaric jubeln. Foto: Sascha Fromm Auch im letzten Heimspiel des Jahres will Trainer Thomas Brdaric jubeln. Foto: Sascha Fromm

Erfurt. Auch im Erfurter Steigerwaldstadion wird am Sonntag eine besondere Atmosphäre herrschen. Obwohl das Spiel der Rot-Weißen gegen Altglienicke (13.30 Uhr) große Spannung verspricht, müssen die Spieler zumindest in der ersten Halbzeit teilweise auf Unterstützung verzichten.

Das ist aber kein böser Wille der Fans gegenüber ihrer Mannschaft, die zuletzt zwölf Partien in Folge ohne Niederlage blieb. Vielmehr beteiligen sie sich an einem von Fans aller höherklassigen Mannschaften initiierten Stimmungsboykott gegen die Montagspiele.

„Das ist zwar schade, aber ich kann die Fans verstehen“, sagt Kapitän Marcel Kaffenberger, der in diesem Kalenderjahr kein Spiel mehr für Erfurt bestreiten wird. Probleme mit dem rechten Sprunggelenk sorgen dafür, dass der 24-Jährige kürzertreten muss. „Das ärgert mich ungemein, ich hätte gerne einen gebührenden Jahresabschied mit den Fans gefeiert. Aber ich kenne meinen Körper“, meint Kaffenberger.

Doch auch ohne den Defensivmann will das Rot-Weiß-Team drei weitere Punkte einsammeln, zumal ansonsten fast alle Akteure an Bord sind. Allerdings warnt Sportdirektor Oliver Bornemann: „Wir haben eine Herkulesaufgabe vor uns und treffen auf eine Mannschaft, die völlig unter ihrem Wert in der Liga steht.“

Vor dem Duell mit den Berlinern zog Trainer Thomas Brdaric Bilanz der Hinserie und fand lobende Worte. „Das Resümee fällt sehr positiv aus. Zu Saisonbeginn wussten wir noch nicht, wo die Reise hingeht. Ohne die Sponsoren und Unterstützer hätten wir es nicht geschafft“, sagt der Ex-Nationalspieler.

Die nähere Zukunft ist jedoch weiterhin unsicher. Noch weiß keiner, wie groß die Kader-Einschnitte im Team sein werden oder ob erneut finanzielle Pro­bleme den Verein gegen Jahresende belasten. Auch wird wohl erst im neuen Jahr entschieden, ob sich das Einreichen einer Anfrage zur Drittligalizenz lohnt. Dies hat sowohl sportliche als auch finanzielle Gründe.

Fest steht nur, dass der Club bei mehreren Hallenturnieren – unter anderem in Erfurt am 6. Januar – aktiv ist. Eventuell ist zudem ein Trainingslager in der Fremde geplant, sollte es extern finanziert werden können.



 

Geschrieben von: Hausmeister am 02.12.2018

 

 

Bewerten
     
Unterkünfte in Erfurt

Suche
Kalender
<< Dezember 2018 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  26  27  28  29  30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31  1  2  3  4  5  6
Newsletter
E-Mail

Format
LTE Starter

Bunkerhosting.de
*Alle unsere Preise sind Jahrespreise (ausser Immobilien) und verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Drucken | Powered by Media Events Erfurt | Impressum