Nach oben




Bunkerhosting.de
Sie sind hier:  Startseite / News / Allgemeine News

Durch Backen Spenden einwerben


Konfirmanden der Kirchengemeinde Martini-Luther beteiligten sich an der Aktion 5000 Brote in der Bäckerei Thieme

... und ab in den Ofen mit den Roggenbrotherzen. Konfirmanden aus der evangelischen Kirchengemeinde Martini-Luther beteiligten sich zum vierten Mal an der Aktion „5000 Brote“, wobei bundesweit weit mehr als 5000 Stück um die Adventszeit herum ins Spendenaufkommen eingehen. Foto: H. Lehmann ... und ab in den Ofen mit den Roggenbrotherzen. Konfirmanden aus der evangelischen Kirchengemeinde Martini-Luther beteiligten sich zum vierten Mal an der Aktion „5000 Brote“, wobei bundesweit weit mehr als 5000 Stück um die Adventszeit herum ins Spendenaufkommen eingehen. Foto: H. Lehmann

Altstadt. Mit einem kleinen Skalpell oder ersatzweise einer eingespannten Rasierklinge rückten die Mädchen und Jungen den Herzen aus der vorbereiteten Roggenmischung zu Leibe: längs- oder kreuzweise, hier und dort in Fantasieschnitten, ritzten sie die Teigoberfläche ein, damit der Laib im Backofen schön aufgehen konnte.

Zwei Konfirmandengruppen aus der evangelischen Kirchengemeinde Martini-Luther nahmen am Samstag Xavier Bitter und Maxime Wallois in der Neuwerkstraßenfiliale der Landbäckerei Thieme GmbH unter ihre Fittiche. Unter deren Anleitung wanderten 50 Roggenherzen und 30 Baguettes auf die Bleche und schließlich in den Ofen. Die beiden aus Frankreich stammenden Bäcker ermöglichten den jungen Christen – mitten im Tagesgeschäft – sich an der Aktion der evangelischen Landeskirchen „5000 Brote. Konfirmanden backen Brot für die Welt“ zu beteiligen. Damit nahmen sie das alljährliche Motto der Evangelischen Kirche in Deutschland während der Adventszeit wörtlich und erinnern an die biblische Geschichte von der Speisung der 5000.

Die am Samstag gezauberten Roggenbrotherzen und Baguettes konnten gestern im Anschluss an den 1.-Advents-Gottesdienst im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Martini-Luther am Roten Berg gegen eine Spende erworben werden. Dass damit Kinder- und Ausbildungsvorhaben in Ländern des globalen Südens unterstützt werden, empfand Konfirmand Benjamin als „coole Erfahrung“. Schließlich gebe es nicht jeden Tag die Möglichkeit, selbst einmal in einer richtigen Backstube tätig zu sein und damit außerdem einen guten Zweck zu erfüllen, was noch dazu Spaß bereitete. In der Vorwoche besprachen die Konfirmanden das Unterfangen mit Gemeindepädagogin Franziska Gräfenhain sowie mit Jugendbildungsreferent Jonathan Lerche.

Dass diesmal Baguettes das Backwerk bereicherten, kam nicht von ungefähr. Schließlich wollten die aus Frankreich stammenden Bäcker der Aktion eine Note aus ihrer Heimat beifügen. Xavier Bitter arbeitet seit drei Jahren in der Landbäckerei Thieme, nachdem er sein handwerkliches Können bereits in Bordeaux, Barcelona, Erfurt und London „ausprobierte“, wie er sagte. Erfurt habe ihm am meisten zugesagt. Natürlich koste eine solch zusätzliche Aktion Zeit, Nerven, Energie und Zutaten. Dennoch betrachte er es als normal, schwächeren Menschen Hilfe zuteil werden zu lassen und mit den Konfirmanden Hand in Hand seinen Teil zu leisten. Der frühere Lehrausbilder im Bäckerhandwerk kleidet sein Motiv in die Worte „Einer für alle, alle für einen.“

Heidrun Lehmann / 03.12.18


 

Geschrieben von: Hausmeister am 03.12.2018

 

 

Bewerten
     
Unterkünfte in Erfurt

Suche
Kalender
<< Dezember 2018 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  26  27  28  29  30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31  1  2  3  4  5  6
Newsletter
E-Mail

Format
LTE Starter

Bunkerhosting.de
*Alle unsere Preise sind Jahrespreise (ausser Immobilien) und verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Drucken | Powered by Media Events Erfurt | Impressum