Erfurt - Landeshauptstadt Thüringens


http://landeshauptstadt-erfurt.de/meldungen/1/137/feuer-in-erfurter-lagerhalleerste-erkenntnisse-zur-brandursache/

Druckversion / Zur Bildschirmversion



Feuer in Erfurter Lagerhalle: Erste Erkenntnisse zur Brandursache


In der Ladestraße in Erfurt brannte am Montag eine Lagerhalle auf dem Gelände einer Autoverwertung. Die Polizei hat eine erste Vermutung zur Brandursache.

Eine Lagerhalle in der Ladestraße ging in Flammen auf. Foto: Marcus Scheidel Eine Lagerhalle in der Ladestraße ging in Flammen auf. Foto: Marcus Scheidel

Johannesvorstadt. Kurz vor 16 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle der Alarm ein: Es brannte in der Ladestraße. Zeugen hatten die sehr starke Rauchentwicklung bemerkt. Die Feuerwehr kam daraufhin zum Einsatz.

Der Brand ist in einer Lagerhalle auf dem Gelände einer Autoverwertung ausgebrochen. Bei den Löscharbeiten kam auch eine Drehleiter zum Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen brannten unter anderem auch Reifen in der Halle. Die Polizei sperrte vorsorglich die Zufahrtstraßen zur Ladestraße ab. Es bestand keine Gefahr für die Bevölkerung.

Das Dach der Halle habe während der Löscharbeiten abgetragen werden müssen und das Gebäude sei einsturzgefährdet. Als Grund für den Brand werde vermutet, dass jemand eine Flüssigkeit aus einem der Autos abgelassen habe und diese sich dann entzündete, erklärte die Polizei am Dienstag. Ob das Ablassen der Flüssigkeit vorschriftsmäßig verlief, solle nun geklärt werden. Die Ermittlungen seien am Dienstagmorgen noch nicht abgeschlossen. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 50.000 Euro.

 

Lade Daten ...
TA / 18.09.18



Powered by Media Events Erfurt