www.landeshauptstadt-erfurt.de


http://landeshauptstadt-erfurt.de/meldungen/1/69/serien-ladendieb-muss-in-haft-gegen-autos-getreten-anhnger-und-container-fr-14-000-euro-gestohlen/

Druckversion / Zur Bildschirmversion



Serien-Ladendieb muss in Haft - gegen Autos getreten - Anhänger und Container für 14.000 Euro gestohlen


Die Meldungen der Polizei für Erfurt.

Symbolbild Foto: Tino Zippel Symbolbild Foto: Tino Zippel

An mehreren Fahrzeugen randaliert

Erfurt. Am Freitagabend gegen 21:45 Uhr stiegen sowohl der spätere Täter als auch ein Zeuge aus einer Straßenbahn am Ilversgehovener Platz aus. Beide liefen getrennt voneinander die Magdeburger Allee entlang. Der Täter bog in die Oststraße ab und fing unmittelbar an, diverse Außenspiegel abgestellter Fahrzeuge umzubiegen bzw. gegen diese zu treten. Zeugen konnte die Person bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Von den sechs betroffenen Fahrzeugen wurde lediglich ein Fahrzeug beschädigt. An den anderen Fahrzeugen entstand kein sichtbarer Schaden. Ein beim Täter durchgeführter Alkoholtest ergab fast 2 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Serien-Ladendieb muss in Haft

Erfurt. Am Freitag fiel einem aufmerksamen Ladendetektiv im Kaufhaus Anger 1 in Erfurt eine Person auf, die ihm schon wegen mehreren Ladendiebstählen bekannt war. Auch wenn es diesmal zu keinem Diebstahl kam, wusste der Ladendetektiv von mindestens drei Fällen zu berichten. Nach einer intensiven Prüfung durch Polizei entschied der Staatsanwalt über die vorläufige Festnahme des Ladendiebes. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt. Aufgrund der bestehenden Wiederholungsgefahr kam der Mann in Untersuchungshaft.

Anhänger mit Container für 14.000 Euro gestohlen

Erfurt. In der Zeit vom 9. Februar, 13 Uhr, bis zum 17. Februar, 12 Uhr, wurde in der Paul-Stieglitz-Straße in Erfurt ein am Straßenrand abgestellter Pkw-Anhänger der Marke Humbaur trotz angebrachtem Deichselschloss entwendet. Auf dem Anhänger befand sich ein auffallend violettfarbener Schuttcontainer mit einem Fassungsvermögen von 2 m³. Der Gesamtwert des Anhängers und des Containers beträgt etwa 14.000 Euro.

Fahren mit Drogen im Blut und in der Bauchtasche gestoppt

Riethnordhausen. Am 18.02.2018 gegen 20 Uhr wurde in Riethnordhausen, Walschlebener Straße, ein 26 jähriger Mann mit seinem VW Passat kontrolliert. Auf Grund seiner auffälligen Verhaltensweise wurde der Fahrer nach einen Drogenkonsum befragt, welchen er bejahte. Desweiteren wurden in seiner Bauchtasche weitere Drogen, Kokain und Cannabis, festgestellt. Der 26 Jährige muss sich nun wegen Besitz von Betäubungsmitteln und dem Fahren unter Drogeneinfluss verantworten.




Powered by Media Events Erfurt