Erfurt - Landeshauptstadt Thüringens


http://landeshauptstadt-erfurt.de/meldungenarchiv/1/

Druckversion / Zur Bildschirmversion



Meldungen
Wednesday, 6. February 2019
Die Meldungen der Polizei für Erfurt.
 
Foto: Christoph Keil Foto: Christoph Keil
 
Mit einem Hubschrauber und Fährtenhund sowie zahlreichen Polizeikräften wurde am frühen Mittwochmorgen nach einem vermissten Rentner aus dem Landkreis Sömmerda gesucht. Gefunden wurde er an einem ganz anderen Ort.
 
Symbolfoto: Marco Schmidt Symbolfoto: Marco Schmidt
 
Am Alten Schlachthof an der Greifswalder Straße und an der Mühlhäuser Straße will die Stadt Erfurt neue Schulzentren errichten.
 
Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein. Foto: Paul-Philipp Braun Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein. Foto: Paul-Philipp Braun
 
Der Erfurter Jurist Harald Dörig stellt bei Peterknecht ein neues Buch vor und freut sich auf viele Fragen
 
Professor Harald Dörig war Richter am Bundesverwaltungsgericht Leipzig und Schulelternsprecher am Gutenberg-Gymnasium Foto: Susann Fromm Professor Harald Dörig war Richter am Bundesverwaltungsgericht Leipzig und Schulelternsprecher am Gutenberg-Gymnasium Foto: Susann Fromm
 
Evangelischer Kirchenkreis Erfurt dankt Ehrenamtlichen
 
Beim Empfang für Ehrenamtliche gab es vom Kirchenkreis eine Kerze. Foto: Franziska Friedrich Beim Empfang für Ehrenamtliche gab es vom Kirchenkreis eine Kerze. Foto: Franziska Friedrich
 
Mit Brief und Siegel: 64 Elektronikerinnen und Elektroniker haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert
 
Zur Gesellenfreisprechung der Elektroniker würdigte Klaus Lasner, Abteilungsleiter Ausbildungs- und Prüfungswesen der Handwerkskammer, auch die Leistungen von Danielle Steiniger und dem Jahrgangsbesten Marvin Walther, die beide mit „gut“ abgeschlossen haben. Foto: HWK Erfurt Zur Gesellenfreisprechung der Elektroniker würdigte Klaus Lasner, Abteilungsleiter Ausbildungs- und Prüfungswesen der Handwerkskammer, auch die Leistungen von Danielle Steiniger und dem Jahrgangsbesten Marvin Walther, die beide mit „gut“ abgeschlossen haben. Foto: HWK Erfurt
 
Susen Reuter zeigt ihre Schwarz-Weiß-Aufnahmen aus Afrika in der Galerie des Landesverbandes Bildender Künstler auf der Krämerbrücke
 
Gesichter Afrikas, fotografiert von Susen Reuter aus Weimar, zeigt die Galerie des Verbandes Bildender Künstler auf der Krämerbrücke. Foto: Frank Karmeyer Gesichter Afrikas, fotografiert von Susen Reuter aus Weimar, zeigt die Galerie des Verbandes Bildender Künstler auf der Krämerbrücke. Foto: Frank Karmeyer
 

Altstadt. Das Erfurter Bündnis für soziale Gerechtigkeit – gegen Rechtsextremismus plant die erste Demonstration in diesem Jahr. Sie soll am 7. Februar um 17 Uhr auf dem Anger stattfinden, heißt es in einer Mitteilung von Marianne Kroeger . Die Demonstration biete auch Hartz-IV-Betroffenen ein offenes Mikro an.

Hintergrund sind die Hartz-IV-Gesetze. Seit Einführung der Gesetze hat die Erfurter Donnerstagsdemo auf dem Anger dagegen protestiert und ist für soziale Gerechtigkeit eingetreten, heißt es in der Ankündigung. Konkret: Für die vollständige Abschaffung von Hartz IV und stattdessen für ein Arbeitslosengeld und eine Sozialhilfe, die zu einem menschenwürdigen Leben reichen.

TA / 06.02.19
 

Erfurt. Für ein neues Gebäude für die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik soll auf dem Gelände des Katholischen Krankenhauses St. Johann Nepomuk Anfang März der Bau starten. Der festliche erste Spatenstich ist für den 4. März geplant, wie die Katholische Hospitalvereinigung Thüringen gGmbH jetzt mitteilte. „Nach einer intensiven Vorbereitungs- und Planungsphase freuen wir uns, dass eines unserer Bauprojekte nun in die konkrete Bauphase übergeht“, teilen Ordinariatsrat i.R. Winfried Weinrich als Aufsichtsrat und Stefan A. Rösch als Geschäftsführer des gemeinnützigen Unternehmens mit. Geschaffen werde Platz für 60 dringend benötigte Patientenzimmer mit 120 stationären Patientenbetten.

TA / 06.02.19
 

Erfurt. Mit dem höheren Zoo-Eintritt und den steigenden Müllgebühren stehen am Mittwoch zwei alte Bekannte auf der Tagesordnung der Stadtrats-Sitzung. Die Zoo-Preise sollen aber erneut vertagt werden. Weil der Stadtrat unbequeme Entscheidungen scheut, riskiert er lieber, dass bis zu 180.000 Euro zusätzlich aus dem Haushalt in den Zoo fließen. Auch bei den Müllgebühren herrscht Skepsis weniger aus sachlichen Gründen vor. „Wollen wir im Kommunalwahljahr als Befürworter der Gebührenerhöhung auftreten?“, stellt der Finanzexperte einer Fraktion in einem internen Papier die aus seiner Sicht entscheidende Frage.

TA / 06.02.19
 
Zum ersten Azubi-Tag übernahmen acht angehende Fachkräfte am Sonntag im Hotel Zumnorde das Zepter und kochten ein 3-Gänge-Menü für Familie und Freunde. Antonio Kerber ...
 
 
Hallenhockey: Erfurter HC bleibt nach Sieg und Niederlage Zweiter
 
Matchwinner: Sekunden vor Schluss traf Christian Balles (in Grün) zum 8:7. Foto: Eric Heydrich Matchwinner: Sekunden vor Schluss traf Christian Balles (in Grün) zum 8:7. Foto: Eric Heydrich
 
15 Schülerteams traten gestern an der Walter-Gropius-Schule an, um die Besten im Volleyball zu ermitteln. Ein Turnier mit Tradition: Bereits zum 14. Mal wurde es ausgetragen, organisiert von Dietmar ...
 
 

Hochheim. Seit vier Wochen ausverkauft ist die Erfurter Messehalle für diesen Samstag, wenn der Nachtflohmarkt um 16 Uhr wieder seine Pforten für Jäger und Sammler öffnet. Mehr als 300 Händler aus dem gesamten Bundesgebiet bieten wieder alles an, was das Trödlerherz höher schlagen lässt. Eintritt: 3 Euro.

Nachflohmarkt, 9. Februar, Messe, 16 Uhr
TA / 06.02.19
 

Altstadt. Geschichten und Märchen zum Valentinstag erzählt Katharina Wagner am 14. Februar in der Bibliothek am Domplatz. Die Erfurter Erzählkünstlerin bringt Geschichten vom Zauber der Liebe für Frischverliebte, Langverheiratete und für alle, die an die Liebe glauben. Der Abend wird am Piano von Gunther Grimmer musikalisch begleitet. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse in der Caféthek für 6/5 Euro und mit aktuellem Bibliotheksausweis 4 Euro.

Lesung, 14. Februar, Bibliothek am Domplatz, 19.30 Uhr
TA / 06.02.19
 

Gispersleben. Ein Einbrecher musste am Montag unverrichteter Dinge vom Tatort verschwinden. Mit Einbruch der Dunkelheit hatte er in Gispersleben ein Einfamilienhaus aufgesucht und sich an der Terrassentür zu schaffen gemacht. Als er die Tür schließlich aufgebrochen hatte, schaute er sich im Haus um, heißt es in einer Mitteilung der Landespolizei-Inspektion Erfurt . Dabei muss er bemerkt haben, dass er nicht allein im Haus war.

Im Obergeschoss hielt sich der 72-jährige Bewohner auf, der auf die Geräusche aufmerksam wurde. Noch bevor der Rentner reagieren konnte, habe der Einbrecher ohne Beute fluchtartig das Haus verlassen.

TA / 06.02.19
 

 
Bowling: Bei den Stadtmeisterschaften gelingt der BSG Fiskus und den Sport-Bowlern jeweils ein Doppelsieg
 
Die Herren boten ein starkes Niveau, doch Sandra Töpfer übertraf sie alle.Foto: Veranstalter Die Herren boten ein starkes Niveau, doch Sandra Töpfer übertraf sie alle.Foto: Veranstalter
 
„Zauberer von Oz“ hat Freitag Premiere
 
„Faye“ aus Ilmenau wird nun doch nicht den Hund Toto spielen.Foto: Alexandra Kehr „Faye“ aus Ilmenau wird nun doch nicht den Hund Toto spielen.Foto: Alexandra Kehr
 
Saturday, 5. January 2019
Wie geht es mit Rupfi weiter? Geheimnis wird am Montag gelüftet!

Rupfi ist nicht einfach nur ein Weihnachtsbaum – er ist eine internationale Berühmtheit. Deshalb wird er uns auch zu den zukünftigen Erfurter Weihnachtsmärkten als Symbol erhalten bleiben.
 
Weil er sich eigenartig verhielt, meldete ein Zeuge einen Mann am Freitagmorgen der Polizei. Der Verdächtige stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss und gab zu, ein Fahrrad gestohlen zu haben.
 
In genau zwei Wochen ist es wieder soweit: Bei der 28. Erfurter Sportgala werden am 19. Januar Erfurts Sportler des Jahres 2018 geehrt. Wer tritt die Nachfolge von Kristina Vogel, ...
 

Krämpfervorstadt. In der Reihe „Brandnerdialog“ lädt der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner am Montag, 7. Januar, um 18.30 Uhr in sein Wahlkreisbüro, Iderhoffstraße 37, ein. Zum Thema macht er die Frage „Kosovo und Albanien in die EU?“.

TA / 05.01.19
 
Ilversgehofen. Ein zehn Jahre alter Junge ist am Donnerstag in der Salinenstraße von einem Auto erfasst und laut Polizei leicht verletzt worden. Die Fahrerin (32) eines Opel rollte zwischen Eugen-Richter- und Hohenwindenstraße, als das Kind plötzlich hinter der Einmündung zur Grubenstraße auf die Fahrbahn rannte. Die Frau konnte nicht mehr ausweichen.
 

Erfurt. Für Randale und einen Polizeieinsatz sorgte ein junger Mann am Donnerstagabend in und vor einem Lokal im Erfurter Norden. Nachdem der 24-Jährige mehrere Getränke zu sich genommen hatte, fing er an, mit den anderen Gästen Streit zu suchen. Mehrfach wurde er zur Räson gerufen. Weil er nicht aufhörte zu provozieren, wurde er durch Gäste und Personal nach draußen gebracht. Hier nahm der Störenfried einen 25-Jähriger in den Schwitzkasten, riss ihn zu Boden und verletzte ihn dabei leicht. Im Anschluss ließ der stark alkoholisierte 24-Jährige seinen Unmut an einem Sonnenschirm, einer Holzbank und einem Auto aus und verursachte etwa 100 Euro Schaden. Die Polizei leitete gegen ihn mehrere Strafverfahren ein.

TA / 05.01.19
 

Feed abonnieren RSS 2.0 - Feed


Powered by Media Events Erfurt